StartseiteSonstigeBargstedt & friends in Valencia
IMG-20170320-WA0005

Bargstedter Defensiv-Strategen entzaubern den Valencianischen TikiTaki
oder eine Tour unter dem Motto,  „Achim, geht da nicht was über die Krankenkasse?“

Vom 17. bis 20.02.2017 machte sich eine bunt zusammen gewürfelte Truppe auf, um das unbekannte Valencia sportlich und kulturell zu erobern. Valencia empfing uns am Freitagnachmittag bei 18° und klarblauem Himmel. Ein Traum. Unsere bis dato unbekannten Gastgeber hatten uns ein ganz passables Hotel empfohlen, wir residierten im elften von zwölf Stockwerken. Im zwölften gab es nur noch den überdachten Hotelpool und die Hotelbar mit Sonnendeck, ein Traum. Das Radu, der Barkeeper, sich an unserem Wochenende eine goldene Nase verdiente, versteht sich wohl von selbst. Der Mann lass uns jeden Wunsch von den Lippen ab.

Freitagabend ging es für uns dann zusammen mit den Gastgebern in ein eigens angemietete Restaurant namens La Botifarra in der Altstadt von Valencia. Der Wirt schenkte an diesem Abend soviel Turia ( valencianisches Bier ) aus, ihm muss immer noch der Zapfhahn glühen, der Wahnsinn. Essenstechnisch betraten wir Neuland, es gab Chorizo, Jamòn, Salchichòn, Chlochinas, Ensalada de tomate con anchoas, Champinones con pimientos de padron, ich kenn die Übersetzungen leider nicht mehr ganz genau, aber es war der Hammer. Schlichtweg ein perfekter Start in unser Wochenende. Der einzige Haken an der Sache, unser Match gegen die Arquitectos de Valencia war für den nächsten Tag auf 12:00 Uhr mittags terminiert. Fitness- und Taktikfuchs Möller hatte Gott sei Dank ein einsehen und erließ uns das eigentlich vorgesehene Anschwitzen über 7,5 km. Gegen kurz nach Elf wurden wir mit Privatautos unser Gastgeber vom Hotel abgeholt und zum Unigelände gefahren, denn dort war ein Kunstrasenplatz für unser Match angemietet. Die Arquitectos verfügen nämlich nicht über ein eigenes Sportgelände.

Zum Spiel,

wir spielten in einem kreisligaüblichen 3-5-2, wollten zur Not das Mittelfeld schnell überbrücken, und dann ohne viel Gedöns zum Torabschluß kommen. Mit dieser todsicheren Nummer schossen uns 2x Markus Passig, Flo Engbrecht und Benny „Mr. Greitsch“ Grage zur sicheren 4:0 Halbzeitführung. Doch nach der Pause machte sich der Turia-Verbrauch der letzten Nacht bemerkbar, uns schwanden durch die Bank die Kräfte. So kam der Gastgeber, angeführt von Nacho Gonzales, innerhalb kürzester Zeit auf 4:3 heran. Das Spiel stand also auf Messers Schneide. Wir wankten, fielen aber nicht, denn durch einige taktische Kniffe seitens der Trainerbank kamen wir durch Tore von Ulf ( Tor des Monats – verdächtig ) noch mal Flo und Fabi zu einem 6:3 Auswärtserfolg.

Anschließend wurden wir von den Gastgebern zum Championslunch in deren Stammrestaurant eingeladen. Allerbeste Paella und wieder Bier satt rundeten den Nachmittag ab. Wir erlebten eine Gastfreundschaft die seines Gleichen sucht, der Wahnsinn, was die Jungs um Luis Cunat und Salva Burches auf die Beine gestellt haben. Aprospros Salva Burches, der Kollege ist nebenbei noch Dj und legte in der Samstagnacht noch im Klub Comitte auf. Selbstverständlich standen wir 16 auf seiner Gästeliste. Wir ließen diese Nacht also im Comitte ausklingen, und durch Kai’s kaufmännisches Geschick verbrachten wir die diese im VIP – Bereich, wenn es läuft, dann läuft’s, unfassbar geile Nacht!!!

Der Sonntag stand dann im Zeichen einer Stadtrundfahrt, die am Estadio Mestalla endete. Dort sahen wir noch das Match CF Valencia – Athletic Bilbao, Entstand 2:0. Stümerstar Simone Zaza eroberte mit seinem Spiel unsere Herzen im Sturm…

Am Montag ging es dann leider zurück in die heimischen Gefilde.

Fazit,

gekommen als Fremde, gegangen als Freunde, tolles Team, obwohl es so noch nie zusammen unterwegs war, überragende Gastgeber, der Gegenbesuch ist schon in Planung, wir freuen uns jetzt schon!

Wir, das sind Nori Wiepert ( Tor ), Stefan Kursel, Marco Klaus, Matze Kruse ( Abwehr ), Kai Eichstedt, Johnny Dibbern, Markus Passig, Ulf Matthießen, Achim Kählke ( Midfield ), Flo Engbrecht, Fabi Dibbern, Benny Grage, Timo Kaiser ( Sturm ), Christian Möller, Sven Geldmacher, Matze Jörs ( Trainer ).

 MU 10

IMG-20170320-WA0004 IMG-20170320-WA0006 IMG-20170320-WA0003 IMG-20170320-WA0002 IMG-20170320-WA0001

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.