StartseiteT U SDoppelkopf und Kniffel bei Speck`s
erwe
„Die Erfahrenen“ haben die Nase vorn.

Erfahrung ist scheinbar nicht nur beim Fußball eine gute Eigenschaft – nein, beim Doppelkopf bringt jahrelanges Training und Punktspielbetrieb auch den einen oder anderen Schinken mehr in die Küche.

48 Kartenklopper starteten um 19:45 Uhr ihre erste Runde a 24 Spiele. Nach kurzer Pause wurde dann auch Runde zwei gestartet. Parallel fingen die 11 Kniffler an, ihre Becher zu kreisen.
Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr leicht rückgängig gewesen, da an dem Abend nicht nur der TuS geladen hatte. Bei 0 Uhr war es dann so weit, die Siegerehrung stand auf der Tagesordnung. Beim Doppelkopf wird jede Runde belohnt, beim Kniffel das Gesamtergebnis – jeder Teilnehmer wird bedacht. Beim Kartenspielen gehen auch welche „leer“ nach Hause.. Der olympische Gedanke zählt!

Ergebnisse:
Doppelkopf 1. Runde: 1.Heinz Rathjen,
2.Hans-Hermann Sibbert, 3.Inke Göttsche
Doppelkopf 2. Runde: 1. Detlef Horst,
2. Antje Kicksee, 3. Hans-Heinrich Igel
Mannschaftswertung: 1. Gesangverein, 2. Montagsclub I,
3. KK Bargstedt – Die Titelverteidiger der letzten beiden Jahre vom TuS schafften es dieses Jahr nur auf Platz 4.
Kniffel: 1. Uta Sievers, 2. Marlene Spatz, 3. Tanja Sütel

Um ca. 0:30 Uhr endete die Veranstaltung und alle begaben sich zufrieden auf die Heimreise. Den Gewinnern noch mal herzlichen Glückwunsch und guten Appetit bei dem Verzehr der hübschen Preise. Vielen Dank auch nochmal an Hans, Tanja, Nina und Zebi für die reibungslose Organisation.

Bis zum nächsten Jahr!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.