StartseiteT U SDoppelkopf- und Kniffelabend.
2017 Plakat DoKo 17.11.20171

Traditionell lädt der TuS Bargstedt jedes Jahr im November zum Verspielen von überwiegend Fleischpreisen ein. Am Freitag, den 17.11. begrüßte der Vorsitzende
H-C Sibbert (Zebi), bei Speck in Oldenhütten, 20 Knifflerinnen- und Kniffler, sowie 60 Doppelkopfspieler (w/m).

Vom Letzten auf den Ersten!
In einer „großen Runde“ muss man beim Kniffeln in mehreren „Spielen“ möglichst viele Augen einheimsen um am Ende den Schinken zu bekommen. Überraschend tat dieses Jimmy Delfs. In den letzten Jahren wurde er von der Kniffelprominenz noch belächelt, da es für ihn im besten Fall eine Tafel Schokolade gab. Er schockte alle, wurde Erster und nahm sich auch völlig verdient den Hauptpreis. „Best of the rest“ wurde Andrea Putzig, gefolgt von Carola Thode.

Neben an auf dem Saal wurden die neuen Doppelkopfkönige gekrönt.
In zwei Runden, die jeweils einzeln gewertet werden, benötigt man neben Erfahrung und Können auch ein wenig Glück. Im ersten Durchgang fand Hinrich Hartmann die beste Mischung und wurde verdient Erster. Es folgten H-C Sibbert und Christian Lucht. In der zweiten Runde zeigte Peter Masch den restlichen 59 Kartenkloppern wie es richtig geht und gewann den Schinken. Zweiter wurde Helmut Rennekamp, dritte Marita Ruhsert.

Montagsrunde unschlagbar!
Endlich hat sich das ewige Üben bezahlt gemacht. Jeden Montag werden am Round-Table im Sportlerheim die Karten bis aufs äußerste gekloppt. Nach mehreren Jahren ohne Mannschafts-Schinken, wurde in diesem Jahr kompromisslos auf Sieg gespielt und das erfolgreich. So setzte sich die Montagsrunde mit einem guten Vorsprung vor die „Gäste“ vom SV Nienkattbek und dem SV Heinkenborstel.

Wir danken allen Beteiligten für den reibungslosen Spieleabend und wünschen den Gewinnern alles Gute, sowie guten Hunger! Bis zum nächsten Jahr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.