StartseiteT U SJ A H R E S H A U P T V E R S A M M L U N G – – – 02. März 19:30 Uhr
VolkerZebi16

Aus termintechnischen Gründen fand unsere diesjährige JHV auf einen Mittwochabend statt – nicht wie gewohnt freitags. Da hier im Dorf ein Miteinander herrscht, mussten wir dieses Jahr mal weichen. Sollte aber nicht
das Problem sein, denn es waren trotzdem 40 Mitglieder bei der Begrüßung durch Zebi im Sportlerheim.
Der 1.Vorsitzende ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren
und bedankte sich vorab bei Swantje und Marit für die zeitaufwendige Erstellung des Snackblattes. Danach hatten die jeweiligen Spartenleiter das Wort. Der Reihe nach vom Fußball bis zur Hockergymnastik hatte jeder die Möglichkeit sich noch einmal zu präsentieren – es blieb in den meisten Fällen aber bei einem „Guckt ins Snackblatt, da steht ein ausführlicher Bericht drin…“ – war zu dem Zeitpunkt auch völlig ausreichend, sollte der HSV doch um 20:30 Uhr spielen.
Weiter ging es mit der Kasse. Dörte macht das schon ewig überragend –
ohne viele Worte wurde der Vorstand entlastet.
Punkt 7 Wahlen. Da in Bargstedt im 2-Jahres-Rhythmus gewählt wird, ist
laut Adam Riese und Eva Zwerg der halbe Vorstand zu wählen.
Glückwunsch an Kai (2.Vorsitzender); Iris (Schriftführerin); Dörte (Kassenwartin); Thomas (Fußballobmann); Stefan (Jugendvertreter); Thomas ((Mölschi)Kassenprüfer).
Die Wahl des Jugendfußballobmann wurde von vorneherein zurückgestellt,
da Volker nach 28 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder zur Wahl stand. Aus der Versammlung gab es keine Vorschläge, so dass ein neues Konzept abgestimmt wurde bzw. das die doch komplexen Aufgaben auf
mehrere Köpfe verteilt werden. Mittlerweile steht das Konzept – da auf der nächsten Seite mehr zu. Eines vorab, Glückwunsch Benni zur Wahl.
Der 2. Vorsitzende merkte an, dass in der Versammlung 95% Ehrenamtler, Funktionäre oder anders Verdiente sitzen, so dass eine neue Besetzung von Posten schwer möglich ist, bzw. sich die Frage stellt wo denn die anderen 350 „aktiven“ Mitglieder sind??!!
Anm.d.Red. Jahreshauptversammlung = Gefälligkeit/Pflicht.
40 Jahre TuS Bargstedt. Hierfür wurden die nicht anwesenden Werner „Bemmi“ Möller und Joachim Pöhls geehrt. Die Urkunden und Nadeln werden selbstverständlich nachgereicht.
Die Kreissiegerin im Ehrenamtspreis heißt dieses Jahr Dörte Bestmann. Dörte führt seit knapp 30 Jahre die Kasse des Sportvereins und hat mit Sicherheit
einen großen Anteil an der finanziellen Lage des Vereins. Wir wünschen
Dörte für den Landesentscheid viel Erfolg.
Abschließend wurde noch der obligatorische Sportler des Jahres gewählt.
Es gab eine Stichwahl, die Volker locker für sich entschied.
Allen Gewählten, Siegern und Geehrten Herzlichen Glückwunsch und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

DörteZebi16 StefanZebi16

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.