StartseiteT U SJahreshauptversammlung am 26.02.2020

Jahreshauptversammlung TuS 2020

Am 26. Februar begrüßte unser Präsident Hans-Christian (Zebi) 40 stimmberechtigte Mitglieder in unserem wunderschönen Sportlerheim. Die Versammlung stand mehr oder weniger im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums in diesem Jahr. Aber auch die anderen Punkte der Tagesordnung wurden sorgfältig abgearbeitet.

s

Ein Snackblatt gibt es in diesem Jahr nicht – die Sparten und Mannschaften haben die Möglichkeit, sich in einer umfassenden Jubiläumschronik zu präsentieren.
Trotzdem hatten die anwesenden Sparten-/Übungsleiter, nach Zebi seinem ersten Part, die Möglichkeit ein paar Worte an die Versammlung zu richten.

Der Kassenbericht wurde von Kai präsentiert. Er vertrat Dörte, da sie persönlich verhindert war, aber die wichtigsten Punkte im Vorfeld detailliert aufgeführt hat. Der Verein hat wieder gut gewirtschaftet. Das fanden auch die Kassenprüfer, die ohne zu murren den Vorstand entlastet haben.

Weiter ging es mit Punkt 7, Wahlen. Kai bleibt dem Vorstand als 2. Vorsitzender treu. Er wurde ebenso wie Swantje (Schriftführerin), Henning (Fußballobmann), Benni (Jugendfußballobmann), und Stefan (Jugendvertreter) wiedergewählt. Schelle ist jetzt offiziell Platz- und Gerätewart – war vorher Beisitzer – diesen Posten übernimmt Svenja Geldmacher als „Neuzugang“ Nr.1. Als „Neuzugang“ Nr.2 im Vorstand begrüßen wir Inke Göttsche. Sie übernimmt die Kasse von Dörte und wurde von der Versammlung auch einstimmig gewählt. Euch einen Super-Start! Als Kassenprüferin rückt Janine Merten nach.

An dieser Stelle möchten wir Dörte noch einmal ein RIESEN-DANKESCHÖN aussprechen. Sie hat den Posten der Kassenwartin 28! Jahre lang innegehabt und so für den Verein unzählbare Stunden investiert und „den Rücken freigehalten“. Einfach vorbildlich – da kann sich so mancher nur mal eine kleine Scheibe von abschneiden..!

Nach den Wahlen übernahm Hans kurz das Zepter um Peter Lähn und Johannes Mehrens für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im TuS Bargstedt zu ehren. Währenddessen wurden die Stimmen für das TuS-Mitglied-des-Jahres-2019 ausgezählt. Denkbar knapp setzte sich Nina Müller durch und bekam für Engagement eine kleine Aufmerksamkeit. Weiter so!

Abschließend bedankte sich Zebi bei allen mitwirkenden Personen, die dem Verein zu so viel Leben verhelfen. Ohne Ehrenamt funktioniert es nicht. Vielleicht sollte sich jeder einzelne mal an die Nase fassen, ob er sich vor Jahren nicht auch gefreut hat, wenn sich jemand um ihn gekümmert hat. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr – jede Hand wird benötigt!   ~mabu

ss

EinladungJHV2020

EinladungTUS2020

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.