StartseiteFußballTuS Bargstedt – Wittenseer SV 2:1

Die Bargstedter zeigen auch im dritten Spiel in Folge keine gute Leistung. Die Partie gegen den WSV war über weite Strecken ausgeglichen und beide Teams hatten gute Möglichkeiten, die Partie für sich zu entscheiden. Doch erst ein Elfmeter in der Nachspielzeit brachte den Sieg für den Gastgeber ein, der so nach zwei sieglosen Spielen wieder einen Dreier bejubeln konnte. „Das ist natürlich gut für uns. Die Köpfe werden jetzt wieder hoch gehen und die Leichtigkeit kommt hoffentlich zurück“, sagte TuS-Trainer Carsten Lähn.


Schiedsrichter: Jörg Kohn (TSV Gutheil) – Zuschauer: 114
Tore: 0:1 Torben Wulf (36.), 1:1 Markus Wieben (42.), 2:1 Jan-Hendrik Schrum (95. Foulelfmeter)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Finn Doorentz (92./Wittenseer SV/Unsportlichkeit )

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.